Ruhestandsplanung – was ist das?

Ruhestandsplanung ist immer individuell. Sie hängt von Ihren persönlichen Lebensumständen, Einkommen, Vermögenswerten und Verbindlichkeiten ebenso ab wie von Ihren Zielen und Wünschen. Machen Sie eine Bestandsaufnahme und klären Sie, wohin die Reise gehen soll.

Ruhestandsplanung hat viele Facetten, diese Aspekte gehören fast immer dazu.

Ruhestandsplanung erfordert einen Perspektivwechsel sowie Kreativität. Es geht nicht mehr darum, Vermögen aufzubauen, sondern sinnvoll für die Erhaltung der Lebensqualität einzusetzen und dabei auch andere nicht zu vergessen.

Die Wahl der richtigen Kapitalanlage, die Verwednung der selbst genutzten oder vermieteten Immobilie, Umgang mit Darlehen, Absicherung von Risiken, werden in dieser Lebensphase oft anders betrachtet. Eine rechtzeitige Ruhestandsplanung bietet Ihnen die Chance, eventuelle Defizite aufzudecken und ggf. zu heilen.

Können Sie diese Frage für sich beantworten?

Welchen Betrag haben Sie im Ruhestand monatlich zur Verfügung?

Falls ja: wir gratulieren Ihnen. Steigen Sie tiefer ein und klären Sie noch offene Punkte Ihrer Planung.

Falls nicht: Ihr erster Schritt sollte die Ermittlung des verfügbaren Betrags sein. Darauf aufbauend lassen Sie dann die übrigen Themen richtig einordnen.